Besucherstuhl aus Holz beweist Gastgeberqualitäten

Schließen

Wissenswertes über:

Besucherstuhl aus Holz beweist Gastgeberqualitäten

 Besucherstühle aus Holz

Ein Besucherstuhl aus Holz ist vielseitig in kleinen Büros, an Konferenztischen, in Empfangsbereichen und in Wartezimmern einsetzbar. Zu jeder bereits vorhandenen Office Einrichtung lässt sich ein passender Besucherstuhl aus Holz mit bequemer Rückenlehne und Armlehnen finden. Ein besonders komfortables Sitzmöbel für ein Office ist ein Konferenzstuhl mit gepolsterter Sitzfläche. Das Gestell kann entweder aus Schichtholz oder dem massiven Holz der Buche gefertigt sein. Ein formschöner Konferenzstuhl aus Buche verwandelt jedes Office und jeden Besprechungsraum in eine harmonische Umgebung.

Büro Stühle müssen bequem sein

Mit einem bequemen Stapelstuhl aus Buche oder Schichtholz mit gepolsterter Sitzfläche, Rückenlehne und Armlehnen drückt man Gästen gegenüber aus, dass sie willkommen sind. Zusätzlich zum Stapelstuhl können im Empfangs- oder Wartebereich eine Kaffeepadmaschine und ein Monitor an der Wand angebracht werden. Ein Stapelstuhl aus Schichtholz oder aus Buche kann eine vorhandene Sitzgruppe aus einer Couch mit Sesseln um zusätzliche Sitzplätze erweitern.

Stühle stapelbar müssen bequem sein

Um sich im Wettbewerb zu behaupten, müssen vor allem kleine Unternehmen bei der Anschaffung von Inventar den Rotstift ansetzen. Der Kauf von einem billigen Besucherstuhl ist dennoch nicht zu empfehlen. Ein qualitativ hochwertiger Besucherstuhl aus Holz mit einem robusten Gestell aus Buche, Armlehnen und Rückenlehne wirkt einladend und deshalb verkaufsfördernd. Es darf nicht unterschätzt werden, dass in dem Moment, wo ein Kunde auf einem Besucherstuhl aus Holz Platz nimmt, Körperkontakt zwischen ihm und der Firma besteht. Nur wer sich auf einem Besucherstuhl wohlfühlt, wird auch den Produkten des Unternehmens vertrauen und diese kaufen.

Qualitativ hochwertige Büromöbel sind langlebig. Da sich die Büro Stühle viele Jahre lang einsetzen lassen, sparen Unternehmen langfristig viel Geld, wenn sie sich für ein Qualitätsprodukt aus dem Holz der Buche mit Armlehnen, Rückenlehne und einem abnehmbaren, waschbaren Bezug entscheiden. Stühle aus gebrochenem Kunststoff dagegen disqualifizieren ein Unternehmen beim Kunden von vornherein.

Viel Sitzfläche trotz wenig Aufstellfläche

Stühle stapelbar dürfen bei Nichtgebrauch nicht viel Platz beanspruchen. Ein Besucherstuhl vor einem kleinen Schreibtisch bleibt in einem Office häufig dauerhaft stehen. Zudem gibt es aber auch stapelbare Büro Stühle, die nur zu bestimmten Gelegenheiten gebraucht werden. Bei diesen Gelegenheiten kann es sich beispielsweise um einen Tag der offenen Tür oder einen sonstigen Firmenevent handeln. Es kann auch vorkommen, dass ein potenzieller Kunde nicht allein zum Termin erscheint, sondern seinen Ehepartner oder einen Freund mitbringt. Unternehmen, die in einer solchen Situation im Handumdrehen einen zusätzlichen Besucherstuhl aus Holz mit einem stabilen Gestell aus Buche aufstellen können, sammeln Pluspunkte.

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Konferenzstuhl aus Holz mit Armlehnen, der nicht gebraucht wird, im Office aufzubewahren: Ein Besucherstuhl aus Holz wird als Stapelstuhl und als Klappstuhl angeboten. Stühle stapelbar aus dem wertigen Holz der Buche können maximal bis zu 10 Exemplaren übereinander gestapelt werden. Da allerdings die wenigsten Menschen zehn Stühle mit Armlehnen auf einmal tragen können, sind mehrere Gänge notwendig. Ein Besucherstuhl zum Klappen ist weniger robust. Klappbare Büro Stühle können in einer Ecke im Office übereinandergelegt oder platzsparend an eine Wand gestellt werden.

Stapelstühle aus Buche Schichtholz, auch Schichtholzstühle genannt weisen eine besonders hohe Stabilität auf. Hartes Aufsetzen der Stühle, zum Beispiel auf einem Stuhlbein führen nicht gleich zum Bruch auf Grund der flexiblen Struktur, vergleichbar mit Leimholz Dachkonstruktionen in Sporthallen.

Buche Schichtholzstühle weisen zudem ein wesentlich geringeres Gewicht auf als Massivholzstühle. Schichtholzstühle werden daher bevorzugt als Bestuhlung in Gemeindeeinrichtungen, Kirchen und Vereinen eingesetzt. Sitz und Rückenteile der Schichtholzstühle sind geschraubt und lassen sich auch nach vielen Einsatzjahren leicht austauschen, so das nicht der komplette Stapelstuhl getauscht werden muß.